science in ancient egypt

  • Deutsch
  • English

TLA

Das laufende Projekt baut auf den Ergebnissen der Vorgängerprojekte Altägyptisches Wörterbuch (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften und Sächsische Akademie der Wissenschaften) und Demotische Textdatenbank (Akademie der Wissenschaften und Literatur zu Mainz) auf. In diesem Rahmen wurde, angefangen 1999 an der BBAW, das neuartige Forschungsinstrument der digitalen, annotierten Textdatenbank für das Ägyptische konzeptionell und technisch entwickelt, programmiert und anschließend in einer gemeinsamen Arbeit durch Arbeitsstellen in Berlin und in Leipzig mit einer Auswahl an Texten und Textkorpora bestückt. Die Leipziger Arbeitsstelle war für das Korpus der altägyptischen Literatur zuständig. Weitere Forscher und Forschungsprojekte im In- und Ausland haben sich mit zusätzlichen Texten oder Textgruppen beteiligt: Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste (Totenbuch-Projekt Bonn), Akademie der Wissenschaften zu Göttingen und die Universität Leipzig (Digital Heka-Projekt), Katholieke Universiteit Leuven und Karls Universität Prag. Mit derselben Datenbankinfrastruktur wurde an der Mainzer Akademie eine parallele Textdatenbank für demotische Texte aufgebaut. Beide Textdatenbanken können im Internet über dieselbe Plattform Thesaurus Linguae Aegyptiae gratis konsultiert werden.